»Berlins schönste Seiten« Folge 8

»Berlins schönste Seiten« Folge 8

 

Janika Gelinek und Sonja Longolius, Leiterinnen des Literaturhaus Berlin, und Felix Müller, Chef des Kulturressorts der Berliner Morgenpost, unterhalten sich in der siebten Folge über:

Hans Neuenfels »Fast Nackt. Letzte Texte« Eisele Verlag, 2022

Lea Draeger »Wenn ich euch verraten könnte« Hanser, 2022

Abbas Khider »Der Erinnerungsfälscher« Hanser, 2022

 

 

Weitere Sendungen

Die Romantik: die bedeutende literarische Epoche, zu der jede:r gleich Gedichte, Bilder und Töne vor sich hat. Der Literaturwissenschaftler Stefan Matuschek blickt in seinem Epochenporträt weit über Deutschland hinaus, nach England und Schottland, nach Italien und Frankreich, und schildert die Romantik als großen Impuls der Moderne, der bis in die Gegenwart hinein wirkt.

Unter dem Titel »Berlins schönste Seiten« sprechen Janika Gelinek und Sonja Longolius, die das Literaturhaus Berlin leiten, mit Felix Müller, dem Kulturchef der Berliner Morgenpost, über das Lesen und Texte, die sie bewegen.