Die verführte Nachbarin – Lesung und Gespräch mit Angela Steidele

Die verführte Nachbarin – Lesung und Gespräch mit Angela Steidele

Angela Steidele schreibt literarische Biographien über historische queere Personen und setzt sich mit dem Biographieren auch theoretisch auseinander, z.B. in »Anne Lister. Eine erotische Biographie«. Im Gespräch mit Christina Ernst (ZfL) geht es um den historiographischen Zugriff auf lesbische Sexualität, um das Sujet der verführten Nachbarin und um das Näheverhältnis zwischen der Biographin und ihrem Gegenstand – also um »Nachbarschaft« als Motiv und als poetisches Prinzip.

Die Veranstaltung fand am 21. Oktober 2021 in der KollektivBar ES in Berlin-Neukölln statt. Sie ist Teil des ZfL-Projekts »Stadt, Land, Kiez. Nachbarschaften in der Berliner Gegenwartsliteratur«.

00:00 Wer war Anne Lister?
13:50 Sprachliche Verstecke: Anne Listers Geheimschrift
24:51 Gedächtnisstütze und Obsession: Anne Listers Tagebücher
42:37 Weiblicher Gentleman oder erste moderne Lesbe? Anne Listers Selbstidentifikation
52:46 Sprachliche Schätze: Anne Listers Liebessprache
01:09:51 Verführt und betrogen: Anne Listers Biographin

Weitere Sendungen

Die Schriftstellerin Daniela Krien spricht mit Dr. Joachim Umlauf, Leiter des Goethe-Instituts Bukarest, über ihren Werdegang, ihre literarischen Themen und ihr letztes Buch »Die Liebe im Ernstfall«, das kürzlich ins Rumänische übersetzt wurde.

Ginka Steinwachs, »the 20th century fox f e m a l e voice / where the elements of writing are /the elements themselves« proudly presents: eine frau wird älter – wird eine frau älter?