Frauen in der Literatur – Nicole Seifert und Simone Buchholz im Gespräch

Frauen in der Literatur – nicht mehr zu übersehen!

Schreibende Frauen wurden oft belächelt, ignoriert oder von der Literaturgeschichte vergessen. Mittlerweile gibt so spannende Frauen wie nie zuvor in der Literaturszene. Trotzdem muss sich noch vieles ändern.

 

Brigitte live mit:
Nicole Seifert „Frauen Literatur“, Kiepenheuer & Witsch
Simone Buchholz „River Clyde“, Suhrkamp
Moderation: Meike Schnitzler, Angela Wittmann

Weitere Sendungen

Krisenzeiten sind gute Zeiten – für die Erkenntnis. In ihnen zeigt sich, was Gleichberechtigung und Solidarität einer Gesellschaft wert sind. Die Corona-Pandemie hat gezeigt: wenig.

Ada ist nicht eine, sondern alle Frauen: In Schleifen bewegt sie sich von Ghana nach England, um schließlich in Berlin zu landen; transportiert von einem Jahrhundert zum nächsten.