»SWR Bestenliste«

»SWR Bestenliste«
Mit Sigrid Löffler, Iris Radisch, Dirk Knipphals und Carsten Otte

In Deutschland erscheinen ungefähr 90.000 Buchtitel pro Jahr, das sind rund 250 Titel am Tag. Eine Jury aus derzeit 30 renommierten Literaturkritiker:innen wählt jeden Monat zehn Bücher auf die »SWR Bestenliste«, denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünscht. Während die üblichen Bestsellerlisten auf das Bekannte und Etablierte vertrauen, ist die SWR Bestenliste auf der Suche nach Neuentdeckungen, nach unbekannten Autor:innen, für die nicht gleich der große Werbeetat eines Verlags zur Verfügung steht, die aber Aufmerksamkeit verdienen: Das garantiert monatlich immer wieder Neues, Überraschendes und Unterhaltendes. Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker:innen Sigrid Löffler, Iris Radisch und Dirk Knipphals über

Platz 1: Katerina Poladjan: Zukunftsmusik, S. Fischer Verlag

Platz 2: Esther Kinsky: Rombo, Suhrkamp Verlag

Platz 8: Yasmina Reza: Serge, Hanser Verlag

Platz 10: Gianfranco Calligarich: Der letzte Sommer in der Stadt, Zsolnay Verlag.

Es moderiert Carsten Otte. Die Texte werden gelesen von Antje Keil und Johannes Wördemann

Eine Veranstaltung in Kooperation mit SWR2

Weitere Sendungen

Unter dem Titel »Berlins schönste Seiten« sprechen Janika Gelinek und Sonja Longolius, die das Literaturhaus Berlin leiten, mit Felix Müller, dem Kulturchef der Berliner Morgenpost, über das Lesen und Texte, die sie bewegen.

Unter dem Titel »Berlins schönste Seiten« sprechen Janika Gelinek und Sonja Longolius, die das Literaturhaus Berlin leiten, mit Felix Müller, dem Kulturchef der Berliner Morgenpost, über das Lesen und Texte, die sie bewegen.