Noemi Somalvico »Ist hier das Jenseits, fragt Schwein«

Noemi Somalvico »Ist hier das Jenseits, fragt Schwein«

Moderation: Friederike von Kirchbach

Geht es hier wirklich um Gott? Das Jenseits? Gar das Paradies? Erstmal jedenfalls um das Schwein. Das Schwein ist alleine und bläst Trübsal. Auch das Reh ist nicht so ganz obenauf, nachdem der Hirsch es verlassen hat. Nur der Dachs hat keine Liebes- und Beziehungsprobleme, dazu ist er viel zu beschäftigt: Er hat einen Apparat erfunden, mit dem man die Dimension wechseln und sich direkt in Gottes Wohnung beamen kann. Nur dass halt auch Gott physisch und psychisch ziemlich runter ist und mit seiner Schöpfung nicht so viel anzufangen weiß. Gemeinsam machen sie sich schließlich auf eine Reise, bei der allerdings nicht nur Fragen nach der technischen Zuverlässigkeit der Zeitmaschine auftauchen. Über das Diesseits, das Jenseits und die Welten dazwischen unterhält sich die Autorin mit der ehemaligen Pfarrerin und RBB-Rundfunkratsvorsitzenden Friederike von Kirchbach.

Noemi Somalvico »Ist hier das Jenseits, fragt Schwein« Voland & Quist, 2022

Weitere Sendungen

In November 2021 Goethe-Institut Toronto hosted a conversation between Giller Prize nominee Cheluchi Onyemelukwe-Onuobia and Lee Suksi, author of LAMBDA winner »The Nerves«. They talked about Cheluchi Onyemelukwe-Onuobia’s novel »The Son of the House«.

Hier ist er, der europäische Roman, in Gestalt einer Mädchenfreundschaft: Als junge Mädchen waren sie unzertrennlich, Lejla, die Schamlose, Unbändige und Sara, die besonnene, ein wenig schüchterne Tochter des örtlichen Polizeichefs.

Der Spanier Toni, der Franzose Germain und der Deutsche Jürgen treffen sich Mitte der 1970er Jahre in Barcelona, entschlossen, Widerstand gegen das faschistische Franco-Regime zu leisten.